Top-Posts

  • Samstag, 28. April

    28 April 2018

    Nach einer dank Matratze eher anstrengenden Nacht stelle ich morgens fest, dass mein gesamtes linkes Bein an ein modernes Kunstwerk erinnert. Wie auf einer Girlande ziehen sich sechs zwischen lila und grün changierende Blutergüsse mit einem Durchmesser...

  • Sonntag, 29. April

    29 April 2018

    Aufwachen mit Schmerzen. Bein, Rücken, Hüfte, Nacken, Kopf – alles jammert und sticht und hämmert nach einer weiteren Nacht im Folterbett. Auf dem Weg zum Frühstück gehe ich an der Rezeption vorbei und bitte dringend um eine weiche Auflage, ich könne...

  • Montag, 30. April

    30 April 2018

    Ein rechtschaffen übler Tag! Nach nur einer Stunde Schlaf quäle ich mich zum Frühstück. Ich sehe aus, als ob ich einen ausgewachsenen Kater habe, was umso tragischer ist, da diesem Aussehen nicht die Freuden des Alkoholkonsums vorausgegangen sind. Danach...

  • Dienstag, 1. Mai

    01 Mai 2018

    Und dann ist noch die Brüheinheit kaputt! Aber der Reihe nach. Der Tag begrüßt mich nach schlafarmer Nacht gewohnt grausam. Eine Stunde brauche ich vom Bett in die Dusche in die Klamotten. Ich überlege sogar, das Frühstück ausfallen zu lassen, aber ein...

  • Mittwoch, 2. Mai

    02 Mai 2018

    Allmählich setzt Langeweile ein. Die Nacht habe ich selig schlummernd verbracht; dank neuer Matratze bin ich schmerzarm aufgewacht – und wie zerschlagen. Kaum hat mein Körper verstanden, dass Schlafen auch anders gehen kann, will er mehr davon. Viel,...

  • Freitag, 3. Mai

    03 Mai 2018

    Und wieder schlägt sie zu. Die Migräne. Noch im Dunkeln greife ich frühmorgens zur ersten Triptan-Dosis. Effekt gegen Null. Ohne Frühstück schwanke ich zum wichtigsten Termin der Reha: der sozialrechtlichen Beratung. Was wir dort besprochen haben? Ich...

  • Samstag, 5. Mai

    05 Mai 2018

    Nein, heute wird nicht gejammert über das Aufstehen und den Morgen an sich. Blau und sonnig wölbt sich mir der Himmel entgegen. Ein Rest Raureif schattet unter den großen Bäumen. Das Ehepaar, dass morgens unter meinem Fenster seine erste Runde dreht,...

  • Sonntag, 6. Mai

    06 Mai 2018

    Herrlich, einfach mal abzuhängen! Da ein Teil der üblen Blutergüsse sich im Knie gesammelt hat, kann ich nicht gut laufen und verbringe den Vormittag am Gradierwerk. Sonne, Lektüre und das monotone Plätschern des Wassers, so lässt sich angenehmst vor...

  • Montag, 7. Mai

    07 Mai 2018

    Noch bin ich ahnungslos, morgens bei blauem Himmel und Sonnenschein. Noch habe ich viel Spaß in der „Bewegungskompetenz“, bei der wir was Entspannendes mit Sitzbällen machen sollen, aber statt dessen lieber albern sind und durch die Gegend basketballern...

  • Dienstag, 8. Mai

    08 Mai 2018

    Entspannung kann total anstrengend sein. Und heute kam alles, was die Einrichtung an diversen Angeboten hat knüppeldick und auf einen Schlag. Der Morgen beginnt noch recht locker im Bewegungsbad, angeleitet von der Dame, die uns gestern die Bälle weggenommen...

  • Mittwoch, 9. Mai

    09 Mai 2018

    Ein überraschender Tag! Allerdings war der Beginn alles andere als schön. Die sich bei Sonnenaufgang ankündigende Migräne habe ich wenig originell mit Triptan niedergeknüppelt. Mit einem Coolpack im Nacken konnte ich tatsächlich noch eine Runde schlafen...

  • Donnerstag, 10. Mai, Himmelfahrt

    10 Mai 2018

    Heute ist so gar nichts los. Die letzten Stunden schönen Wetters – für heute Nachmittag ist eine Regenfront angekündigt, die dem frühsommerlichen Sonnenschein ein Ende bereiten soll – genieße ich wandernd. Den morgendlichen Kopfschmerzen tut es gut und...

  • Wochenende, 12. und 13. Mai

    14 Mai 2018

    Die schöne Gegend gemeinsam zu erkunden, sich entspannt durch den Tag treiben zu lassen, sich in innigem Gespräch auszutauschen, all das genieße ich mit ganzem Herzen. Den Sonntag verbringen wir in Corvey und bestaunen die Westfront der karolinigischen...

  • Montag, 14. Mai

    14 Mai 2018

    Nein, ich habe heute morgen nicht geweint beim Abschied – leicht war es nicht. Allerdings lenkt mich ein gänzlich neuer Punkt auf meinem täglichen Stundenplan schnell ab: „Arbeitstherapie“. Das klingt rein sprachlich schon ein bisschen negativ. In einem...

  • Freitag, 11. Mai

    12 Mai 2018

    Er ist da! Mein wunderbarer Göttergatte hat ein freies Wochenende und ist am späten Nachmittag hier angekommen. Der Vormittag verlief kliniktypisch mit Chefarztvisite (Schmerzmittel, schonen, kühlen), Hydrojet, Krankengymnastik und hintendran Gerätetraining....

  • Vier Jahre Später, 25. April 2018

    27 April 2018

    Ziemlich genau vier Jahre sind seit meiner letzten Reha vergangen. Vier Jahre, in denen das linke Knie nicht stabil, aber alltagstauglich ist, die Migräne nach wie vor sehr quält und eine neurologisch bedingte chronische Schmerzerkrankung das Sahnehäubchen...

  • Mittwoch, 16. Mai

    16 Mai 2018

    Wieder ein Tag, der mit Kopfschmerzen beginnt; die rechte Schulter ist in üblem Zustand und so reihe ich mich ein in die Opferliste der diktatorischen Bewegungskompetenz. Dass es auch anders gehen kann, zeigt uns mittags der blasse, schlaksige Therapeut...

  • Dienstag, 15. Mai

    15 Mai 2018

    Der definitiv unerwartet aufregendste Tag dieser Reha. Ach was, des Jahres! Dabei war der Beginn ganz harmlos, eine Runde Ultraschall mit anschließendem Überhaupt-nicht-mehr-gehen-können, eine Runde Schwimmbad, die ich für sanftes Plätschern genutzt habe,...

  • Donnerstag, 17. Mai

    17 Mai 2018

    Na gut, das habe ich jetzt eigenhändig verbockt. Dass Therapeuten und Ärzte sich untereinander austauschen und dass bei Fallbesprechungen über einzelne Patienten geredet wird, ist eigentlich klar. Und den von ärztlicher und psychologischer Seite geäußerten...

  • Freitag, 18. Mai

    18 Mai 2018

    Die Nacht war schlafarm. Mehrfach stehe ich auf und hole mir aus der Kühleinheit eine Etage tiefer ein frisches Coolpack, um den nahenden Kopfschmerz in Schach zu halten. Gegen Morgen wird es besser. Als der Wecker klingelt, drücke ich – wie immer - kurz...

  • Samstag, 19. Mai

    19 Mai 2018

    Nichts Besonderes heute. Ganz Reha-Profi komme ich eine knappe Viertelstunde vor Frühstücksende in den Speisesaal in der Hoffnung, mir den Teller vollzupacken und dann gemütlich und lang zu frühstücken. Natürlich bin ich nicht die Einzige mit dieser Idee:...

  • Pfingststonntag, 20. Mai

    20 Mai 2018

    Die Sonne lacht vom tiefblauen Himmel, die Vögel zwitschern und dunkelgrün pflügt sich die Weser durch das Tal. Es ist ein Bilderbuch-Pfingstsonntag. Nach einem späten Frühstück gammelt unsere Gruppe bis zum Mittagessen am Gradierwerk herum. Auf Tüchern...

  • Pfingstmontag, 21. Mai

    21 Mai 2018

    Ungeduscht zum Frühstück. Da ich plötzlich überraschend gut schlafe, nutze ich jedes Sekündchen aus, bevor ich kurz vor Thekenschluss im Speisesaal erscheine. Formvollendet entschuldige ich mich bei der auffallend dünn gesäten Schar meiner Mitstreiter...

  • Dienstag, 22. Mai

    22 Mai 2018

    Ein schwieriger Tag. Der gestrige Bewegungsmangel hat eine Nacht mit heftigen Hüftschmerzen zur Folge. Stundenlang wälze ich mich, um eine schmerzfreie Position zu finden. In den Morgenstunden schlafe ich endlich ein. Als der Wecker klingelt quäle ich...

  • Mittwoch, 23. Mai

    23 Mai 2018

    Heute war ich ganz oben auf der Kletterwand. Bis zur Decke! Es war nicht einfach, dort hochzukommen, da mein linkes Knie so gar nicht mehr tut, was es ohnehin nicht besonders tut, aber mit straffer Seilzughilfe hing ich schlussendlich in 8 Meter Höhe...

<< < 1 2 3 > >>